BannerbildBannerbild
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Freiwilligendienste (FSJ & BFD)

Freiwilligendienste (BFD und FSJ) im Waldorfkindergarten Offenburg

Was ist ein Freiwilligendienste (FSJ & BFD)

Zwischen Schule und Beruf bietet ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) oder ein Bundesfreiwilligendienst (BFD) die Gelegenheit erste berufliche Erfahrungen zu sammeln, berufliche Kompetenzen zu trainieren und sich persönlich weiterzuentwickeln.

Freiwillige verrichten praktische Tätigkeiten in sozialen Einrichtungen.

Zentraler Bestandteil eines Freiwilligendienstes sind die Bildungsseminare, die vom Träger des Freiwilligendienstes organisiert werden. Dort lernt man andere Freiwillige kennen, tauscht Erfahrungen aus und lernt eigene Stärken kennen.

Einsatzbereich und Aufgabengebiet der Freiwilligen in unserer Einrichtung

Wir haben seit vielen Jahren drei Plätze für einen Freiwilligendienst (FSJ & BFD).  Bei uns dauert ein Freiwilligendienst 12 Monate. Zeitlich dem Schuljahr angeglichen beginnt und endet es Mitte August bzw. Anfang September.

Unsere Freiwilligen sind als Gruppenhelfer*Innen in die Arbeit der drei Kindergartengruppen integriert wichtige Mitarbeitende für uns.

Unser Alltag ist gut strukturiert und bietet in vielen Bereichen Abwechslung, so dass die Zeit wie im Fluge vergeht! Kreatives & Handwerkliches steht genauso im Vordergrund wie hauswirtschaftliche Tätigkeiten (Kochen, Raumpflege).
Unsere Freiwilligen begleiten die Kinder in all ihren Tätigkeiten im Alltag, dazu gehören z.B. Basteln, Werken, Kochen, Spielen, Anziehen und Aufräumen.  Außerdem wirken sie unterstützend in allen Bereichen für die ErzieherInnen und werden auch in pädagogische Themen mit einbezogen. Mitgebrachte Talente und Interessen, die in unseren pädagogischen Alltag passen dürfen sehr gerne, nach Absprache, eingebracht werden!

Im menschlichen Miteinander ist es uns besonders wichtig unseren Gruppenhelfer*Innen auf Augenhöhe zu begegnen. Ein wertschätzender, offener und freundlicher Umgang ist uns dabei selbstverständlich.
Auch für unsere Kinder werden die Freiwilligen sehr schnell ein sehr wichtiges Mitglied der Gruppe, sie werden ins Herz geschlossen und es entstehen oft schöne und intensive Beziehungen.

Wir bieten

Wir bieten neben Taschengeld und Verpflegungszuschuss 30 Urlaubstage und 25 Begleitseminartage. Neben dem Taschengeld erhält man weiterhin Kindergeld, ist sozialversichert und bekommt einen Ausweis, mit dem man zum Beispiel Rabatte für Bus und Bahn erhält.

Wir arbeiten mit EOS als Träger der Freiwilligendienste zusammen. EOS organisiert die Begleitseminare im erlebnispädagogischen Bereich und übernimmt neben den Verwaltungsaufgaben die pädagogische Begleitung während des gesamten Freiwilligendienstes.

Beim BFD hat man 5 der Begleitseminartage im politischen Bereich.

 

Neugierig geworden, Interesse geweckt? Wir freuen uns auf Sie!