Die Osterfeier

Zur Osterfeier hat die Kinder der Frühlingsgarten erwartet. Der Anfang bildet ein Tor und der Weg endet in einer Höhle. Die Kinder gehen den grünen Weg, der mit Blumen gesäumt ist entlang. Sie tragen dabei die Osterschale eines anderen Kindes.
In der Höhle bekommen sie ein mit Immergrün geschmücktes Osterkreuz in die Schale. Das Kreuz als Symbol für Tod und Auferstehung, geschmückt mit Immergrün steht es für das zukunftsgerichtete Leben. Am Kreuz hängt ein selbstgebackenes Sonnenrad. Dieses steht für das Runde, das Neue, das Aufgehende und spendet Kraft. Die Sonne geht auf, sie scheint und wärmt, alles wird wieder neu. Dies ist das Bild für alle Auferstehungen.

Weitere Informationen

Veröffentlichung

So, 17. April 2022

Weitere Meldungen

Pädagogische Fachkraft (40%) gesucht
Pädagogische Fachkraft (40%, Alle) Wir besetzen die Position zur Verstärkung unseres Teams zum ...
Vorweihnachtlicher Zauber im Adventsgärtlein