BannerbildBannerbild
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Partnerkindergarten in Uganda

21. 07. 2021

Heute möchten wir, die Öffentlichkeits-AG, euch wieder über die aktuellen Entwicklungen hinsichtlich unseres Partnerkindergarten St. Peter‘s School in Uganda berichten.

Anlässlich der Neueröffnung von Altnatura in Offenburg wurden im Rahmen der Aktion „Alnatura Stadtprojekte“ 600 € an den Waldorfkindergarten gespendet. Im Rahmen jeder Neueröffnung spendet Alnatura an drei gemeinnützige Vereine im Umfeld der Filiale. Der Waldorfkindergarten war einer dieser drei Vereine aus den Bereichen Kultur, Ökologie und Sozialem. Jeder Kunde und jede Kundin erhielt in den ersten drei Tagen beim Bezahlen an der Kasse einen Taler. Dieser konnte dann in einer der drei Spendensäulen eingeworfen werden.

Das Kollegium hat entschieden, dass dieses Geld an die St. Peters School gespendet wird. Endlich konnten sich auch die Stockmar-Farben auf den Weg nach Uganda machen. Diese wurden bereits im letzten Frühjahr gespendet und konnten aufgrund der Corona-Pandemie nicht versendet werden. Im letzten Jahre wurden zudem noch weitere Sachspenden, wie selbst genähte Puppen, Gebasteltes und Aquarellpapier gesammelt werden und ist ebenfalls auf dem Weg zur St. Peters School.

Bereits im Februar haben wir ein Online-Veranstaltung in Kooperation mit der GLS Zukunftsstiftung Entwicklung und dem Weltladen Offenburg mit dem Titel „Wo bleiben die Menschen? COVID 19 und die Wirtschaft im globalen Süden“ veranstaltet. Die Referentin Frau Dr. Massmann der GLS Zukunftsstiftung Entwicklung pflegt selbst einen persönlichen Kontakt zu St. Peter‘s School. In ihrem Vortrag schilderte sie anschaulich von den verheerenden Folgen der Coronapandemie auf den globalen Süden. Ihr Vortrag schließt auch mit Lösungsansätzen, was jeder Einzelne und jede Einzelne von uns tun kann, ab bspw. fair einkaufen oder den Fleischkonsum reduzieren.

Eure Öffentlichkeits-AG