BannerbildBannerbild
     +++  21. 12. 2020 Stellenangebote  +++     
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Aktuelles von unserem Partnerkindergarten in Uganda

06. 12. 2020

Die Adventszeit ist eine gute Gelegenheit mal wieder von unserem Partnerkindergarten in Uganda zu berichten.

 

Tragt in die Welt nun ein Licht!

 

Besonders dieses Jahr in der Adventszeit möchten wir auch an andere Menschen in der Welt denken und vielleicht sogar ein kleines Licht gemeinsam in die Welt tragen. Wir haben dazu eine ganz konkrete Möglichkeit durch unsere Freundschaft mit dem St. Peters School Kindergarten.

 

Wie geht es in dieser besonderen Zeit den Familien, Kinder und den Kindergarten der St. Peters School? Die Mitarbeiterinnen der Zukunftsstiftung halten Kontakt und berichten uns von den Gesprächen. Die zahlreichen Familien in Uganda, die von Tagelohn oder Saisonarbeit leben, sind mittlerweile seit Monaten ohne Einkommen, teils ohne Dach über dem Kopf und leiden akut Hunger. Uganda durchlebt eine schwere ökonomische Krise und die Versorgungslage der Kinder spitzt sich zu. Die Fälle häuslicher Gewalt steigen rapide. Die Zahl der Kinder, die informeller Arbeit nachgehen, hat sich vervielfacht. Auch Kinderehen und Zwangsheiraten sind wieder auf dem Vormarsch, da sich Eltern nicht in der Lage sehen, ihre Töchter zu versorgen.

 

Die Erzieher*innen halten Kontakt zu den Kindern und versuchen, sie so gut wie möglich weiter zu begleiten oder involvieren sie in Aktivitäten im Schulgarten. Gleichzeitig richten die Schulen (inkl. des Kindergartens) kleine Fonds ein, aus denen Lebensmittel für die am stärksten betroffenen Kinder gekauft werden. Denn zahlreiche Familien, die von Tagelohn oder Saisonarbeit leben, sind mittlerweile seit Monaten ohne Einkommen und leiden akut Hunger.

 

Wer mehr dazu lesen möchte, darf diesem Link folgen:

Link zum Projekt:

 

https://www.zukunftsstiftung-entwicklung.de/media/Bilder_ZSE/Afrika/Uganda/Folder_Uganda_St_PetersZusatz_Corona1.pdf

 

Wie können wir konkret helfen?

 

Wir haben eine eigene Spendenseite für unsere Kindergartengemeinschaft einrichten lassen. Hier gibt es die Möglichkeit unkompliziert und ganz direkt zu helfen. Wer noch darüber nachdenkt wohin die diesjährige Weihnachtsspende gehen soll oder etwas erübrigen kann, hat hier eine wunderbare Möglichkeit zu sehen wo die Spende direkt landet. Und die Familien vor Ort brauchen tatsächlich akut Hilfe.

 

Ergänzen möchten wir noch für die neuen Familien, warum wir die Partnerschaft grundsätzlich ins Leben gerufen haben.

 

Wir sehen die Partnerschaft mit der St. Peters School und dem waldorfinspirierten Kindergarten als eine Art interkulturelle Freundschaft, die geprägt ist von einem lebendigen Austausch.Vor ca. einem Jahr sind wir in den ersten Kontakt getreten. Wir sind neugierig auf einen Kindergartenalltag auf einem anderen Kontinent mit verschiedener Kultur, Ritualen, Sprache, Musik, Landschaft usw. Einen Austausch über die Landesgrenzen hinaus sehen wir als Chance voneinander zu lernen, ein besseres Verständnis für einander zu entwickeln und gleichzeitig ein Stück Verantwortung für einander zu übernehmen. Die Freundschaft symbolisiert auch sich der Welt zu öffnen. Unsere globalisierte Welt ist in der Regel dominiert von den Bereichen Wirtschaft und Politik. Wir möchten auf der persönlichen Ebene ansetzen und hier etwas entstehen lassen. Uns verbindet die Liebe zu unserer Arbeit mit Kindern, die Waldorfpädagogik und unsere Neugierde. Die GLS Zukunftsstiftung Entwicklung ist für uns ein wertvoller Partner zur Verbindung unserer Einrichtungen.

 

Lasst uns gemeinsam ein Licht der Hoffnung sein und ein kleines Licht in die Welt tragen.

 

Wir freuen uns über jede auch kleine Spende und es wäre ganz wunderbar, wenn wir alle zusammen 500,- Euro aufbringen können.

Spendenlink: https://www.zukunftsstiftung-entwicklung.de/index.php?id=2809

 

300,- EUR für die geplante Ausstattung und nochmal 200,-EUR für den Nothilfefonds für Familien. 120,- Euro werden aus Einnahmen vom Marktstand unseres Kindergartens selbst übernommen. Dies hat das Kollegium mit dem Vorstand vorgeschlagen und entschieden.

Auch positive Gedanken, ein selbst gemaltes Bild, ein kleines Video von euch, etwas Gebasteltes, eine Weihnachtskarte (englisch) sind wertvoll.

Wir sammeln gerne alle anderen Dinge und senden diese dann zur Stiftung, welche alles zusammen verschickt. Abgabeort im Kindergarten ist das Büro.

 

Nun wünschen wir euch allen von Herzen eine friedvolle, gesunde und gemütliche Adventszeit. Und alle die selbst auf der Suche nach einem Licht der Hoffnung sind, wünschen wir Zuversicht und liebevolle Begegnungen in der Weihnachtszeit.

 

 

Fotoserien zu der Meldung


Partnerkindergarten in Uganda (28. 12. 2020)

Urheberrecht:
Zukunftsstiftung ENTWICKLUNG
 

Veranstaltungen

Kontakt

Waldorfkindergarten Offenburg e.V.
Vogesenstraße 12
77652 Offenburg

 

Telefon: (0781) 72469
Fax: (0781) 20359760
E-Mail: